Hallo, ich bin Johannes

Portrait von Johannes Hug
und kam im Jahr 1980 auf diese Welt.
Nach der Ausbildung zum Primarlehrer, Bio-Landwirt und nach Jahren als Leiter einer Waldspielgruppe erwachte in mir ein tiefes Bedürfnis, meine Körpersprache besser verstehen zu lernen und mein Wesen in seiner Ganzheit zu erforschen.

Verschiedene Körpertherapien, prozessorientiertes Tanzen, Meditation, Continuum Movement, Feldenkrais und Capoeira inspirieren mich.
Verbunden mit meiner Mitte erkunde ich Bewegungsspielräume – so werden auch mein Körper und mein Geist beweglicher.

Durch einen bewussten Körpergebrauch und eine differenzierte Körperwahrnehmung bin ich in Kontakt mit mir. Dies wiederum ermöglicht mir auch mit meiner Aussenwelt in einer lebendigen, präsenten Verbindung zu sein.

Rebalancing bringt mich sehr effektiv in mein Körperbewusstsein, lässt mich meine Körpersprache verstehen und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Auch die Annahme, dass ich alles mitbringe, was ich für meinen Selbstheilungsprozess brauche, entspricht meiner eigenen Erfahrung und Wahrheit.
Die Kombination, sowohl meinen ganzen Körper wie auch meine Hände als Werkzeug optimal eizusetzen, in mir verankert zu sein und einen einfühlsamen Kontakt zu einem Klienten zu halten, macht mich glücklich!

Auch meine Frau und unsere zwei Kinder machen mich glücklich und bringen mich in meinem Wachstumsprozess voran. Zusammen hegen und pflegen wir in Guggisberg eine Hektare wunderschöne Landschaft.

Neben meiner Arbeit als Therapeut begleite ich Menschen mit geistiger und körperlicher Beeinträchtigung. Auch mit ihnen übe ich mich in achtsamer Begleitung, Berührung und in differenziertem Körperlesen und –verstehen.